Lösung für den Klimaschutz: Hamburgs Vier- und Marschlande sollen „Klimaschutz-Gebiet“ werden! » Hier Konzept-Idee von Andrea Porps lesen

Wildpflanzengeschenke

Fachberatung für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen

„Die Erzengelwurz – Weg zum eigenen Selbst, Quelle der Kraft“
„Alle Wiesen und Matten sind Apotheken“ – Paracelsus
„Schau ganz tief in die Natur, dann verstehst Du vieles besser“ – Albert Einstein
„Lasst unsere Heilpflanzen wieder ins Haus!“ – Maria Treben
„Deine Nahrung sei Deine Medizin“ – Hippokrates

Wildpflanzen-Veranstaltungen

Veranstaltung: Wildkräuter-Pesto
Veranstaltung: Frühlingserwachen Smoothie
Veranstaltung: Quiche
Jede Blüte zählt! Essbare Wildpflanzen in privaten Gärten – Tipps und Tricks zum naturgemäßen Gärtnern – Genuss und Gesundheit für Mensch, Bienen & Co.
27.10.2019, 14.00 - 16.00 Uhr
Wildpflanzen habe eine zentrale Bedeutung für uns Menschen und Insekten, sowie für viele andere Tierarten. Zahlreiche Wildpflanzenarten sind für uns Menschen direkte, hochqualitative Lebensmittel mit großem Genuss und gesundheitlichem Wert. Maria Treben sagte: "Lasst unsere Heilpflanzen wieder ins Haus!" - sie wachsen direkt vor unserer Haustür. Wildbienen und andere Insekten brauchen eine vielfältige, blütenreiche Landschaft, um sich vom frühen Frühjahr bis in den Herbst ernähren und fortpflanzen zu können. Sie dienen den Pflanzen durch Bestäubung zur Fortpflanzung. Die Pflanzen sind für viele Tiere Nahrung und die Früchte der Obst- und Gemüsepflanzen gedeihen durch sie für unsere Ernährung. Die möglichst unberührte Natur hat hier die größte Bedeutung, doch auch in unserer zum Teil ausgeräumten Kultur-Landschaft gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Wildpflanzen und mit ihnen die Wildtiere zu fördern. In privaten Gärten und ökologischen Landwirtschaften, die ohne Pestizide und Mineraldünger auskommen, in Parks und öffentlichen Grünflächen kann die Vielfalt mit einfachen Mitteln innerhalb relativ kurzer Zeit gesteigert werden. Wir möchten Ihnen einen Einblick in die Vielfalt unserer naturnahen Gärten geben, auf die schützenswerten Zusammenhänge aufmerksam machen und Ihnen aufzeigen, mit welchen "Wildpflanzen" Sie Ihren Garten und Umgebung aufwerten können, um sich und der Natur zu helfen. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Aktionstages "Abgedroschen" der Betriebe "Vier- und Marschlande Querbeet in Hamburg" (vum-querbeet.de) statt.
Dauer 2 Stunden
Start 21037 Hamburg, Op den Hoogen 32
Preis Verkostung von verschiedenen Köstlichkeiten aus Wildkräutern gegen Spende
Anmeldung Anmeldung bis zum 23.10.2019 notwendig.
Hinweis Hunde dürfen leider nicht mitgebracht werden.
Ich freue mich auf Ihre Anfrage! Nutzen Sie dieses Kontakt-Formular oder rufen Sie einfach an: 0177 7267777

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Bearbeitung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an andrea.porps@wildpflanzengeschenke.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.